Direktkontakt

interco System!

Der Rollstuhl-Baukasten bei dem robuste und langlebigen Komponenten wie Sitzschalen und Untergestelle exakt auf die Bedürfnisse der Patienten abgestimmt werden. 

Lieber Besucher, unsere Seite befindet sich momentan noch im Aufbau. Einige Verlinkungen sind noch nicht aktiv. Sollten Sie noch Informationen oder Funktionen vermissen, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

Idee. Konzept. Lösung.

Mit unseren Lösungen zum aktiven und passiven Sitzen, unseren Sonderanfertigen und Untergestellen bieten wir Möglichkeiten, Patienten mit besonderen Bedürfnissen individuell zu versorgen. Unsere modular aufgebauten Systeme lassen sich patientengerecht kombinieren. Wir unterstützen Orthopädietechniker, Fachhändler und Sanitätshäuser bei der Konzeption und Produktion von maßgeschneiderten Versorgungen und fertigen hochwertige und langlebige Sonderlösungen in unseren eigenen Werkstätten.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns kostenfrei unter der

02243 88070

Aktive Sitzsysteme: Aktivität fördern, Sitzen optimieren

Unsere Lösungen zum aktiven Sitzen ermöglichen ein dauerhaftes, beschwerdefreies Sitzen in physiologischer Haltung, fördern die Eigenmobilität und gewähren gleichzeitig sicheren Halt. Damit unterstützen sie Eigenständigkeit der Patienten, ohne die benötigte Sicherheit zu reduzieren. Die Sitzschalen mit Maßpolsterung lassen sich durch vielfältiges Zubehör flexibel ergänzen, so dass die Sitzlösung optimal an die körperlichen Besonderheiten und den Aktivitätsgrad des Patienten angepasst werden kann.

Passive Sitzsysteme: Halt geben, optimal positionieren

Unsere speziellen Versorgungen für passives Sitzen ermöglichen auch bei komplexeren Voraussetzungen optimierte Sitzpositionen. Sie helfen Deformierungen zu lagern, Haltungsfehler auszugleichen und Dekubitus zu vermeiden. Darüber hinaus ermöglichen sie eine längere Verweildauer in der Versorgung. Die Standardsysteme lassen sich bedarfsgerecht anpassen und durch vielfältige Zusatzkomponenten individuell zu maßgeschneiderten Individualversorgungen ergänzen.

Sonder­anfertigungen: Ideen und Qualität von den Spezialisten

Wenn die patientengerechte Versorgung mit Standardlösungen nicht möglich ist, entwickeln wir individuelle Speziallösungen und unterstützen den Fachhandel bei der Realisierung. Hierzu modifizieren und ergänzen wir bestehende Versorgungen und konzipieren einzelne Komponenten oder komplette Systeme. Unsere erfahrenen Entwickler und unser kompetentes Werkstattteam finden für nahezu jede Herausforderung eine passende Lösung.

Untergestelle: Für innen und außen

Wir bieten ein breites Sortiment an robusten Sitzschalen-Untergestellen für die Verwendung im Haus und im Außenbereich. Sie lassen sich mit den unterschiedlichen Sitzlösungen zu einem individuellen Sitzsystem kombinieren, sind crashgetestet und im Hilfsmittelverzeichnis gelistet.

Klare Zuständigkeiten für optimale Ergebnisse

Wir unterstützen Orthopädietechniker, Fachhändler und Sanitätshäuser bei der Konzeption und Produktion von maßgeschneiderten Versorgungen und fertigen hochwertige und langlebige Sonderlösungen in unseren eigenen Werkstätten.

Vorteile im Überblick:

Flexible Systeme zur patientengerechten Individualversorgung

Konzeption von patientengerechten Versorgungen

Optimal aufeinander abgestimmte Komponenten aus einer Hand

Mitwachsende Systeme und vielfältige Ergänzungsmöglichkeiten

Entwicklung von kompletten Sonderlösungen

Produktion aller Lösungen im eigenen High-Tech Maschinenpark

Kurze Lieferzeiten

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

Die folgende Darstellung zeigt einen idealen Projektablauf. Bei Bedarf bieten wir gerne weitere Unterstützungen beispielsweise bei der Bedarfsermittlung und der Analyse an.

Analyse
Konzeption
Realisation

Bedarfsermittlung

Gespräche mit Patienten, Ärzten, Therapeuten u.a.

Zuständig: Fachhandel

Analyse

Therapeutischer Erhebungs- und Konzeptbogen, Vermessung der Patienten

Zuständig: Fachhandel

Konzeptertellung

Entwicklung Versorgungsvorschlag, techn. Skizze, Angebotserstellung, Abstimmung

Zuständig: interco System!

Kostenübernahme

Antragstellung und Abstimmung mit Kostenträger

Zuständig: Fachhandel

Vermessung

Vermessung der Patienten und/oder Körperabdruck

Zuständig: Fachhandel

Produktion

Produktion des Hilfsmittels bei interco, ggf. Anpassung nach Anprobe

Zuständig: interco System!

Auslieferung an PAtienten

Fein-Einstellung des Hilfsmittels, Abrechnung mit Kostenträger

Zuständig: Fachhandel

Wir kennen die medizinischen Anforderungen

Medizinisches Know how

Unser tiefgreifendes medizinisches Know-how bildet den Grundstein aller Lösungen. Unser Fokus liegt darauf, dauerhaft beschwerdefreies Sitzen in physiologisch korrekter Haltung zu ermöglichen und die Eigenmobilität der Patienten zu fördern, ohne dabei die notwendige Sicherheit zu reduzieren. Jede Sitzschale, jede Maßpolsterung und jedes individuelle Zusatzkomponent wird akribisch entworfen, um optimale Anpassung und Support zu gewährleisten.

Mehr erfahren

Umfangreiches Netzwerk

Mit einem weitreichenden Netzwerk aus Orthopädietechnikern, Fachhändlern und Sanitätshäusern schafft interco einen Mehrwert, der weit über hochwertige Produktlösungen hinausgeht. Unsere Zusammenarbeit ermöglicht es, stets am Puls der Zeit zu bleiben, aktuelle medizinische Herausforderungen zu verstehen und so kontinuierlich unsere Lösungen und Systeme in der praktischen Anwendung zu optimieren und innovativ weiterzuentwickeln.

Mehr erfahren

Sonder­anfertigungen für alle Fälle

Wenn Standardlösungen an ihre Grenzen stoßen, entwickeln wir maßgeschneiderte Speziallösungen. Unsere erfahrenen Entwickler und das kompetente Werkstattteam nehmen jede Herausforderung an, modifizieren bestehende Versorgungen und konzipieren von Einzelkomponenten bis zu kompletten Systemen genau die Lösungen, die den individuellen Anforderungen und speziellen Bedürfnissen unserer Patienten gerecht werden.

Mehr erfahren

Aktives Sitzen

ERGOLINE® Aktiv

ERGOLINE® Aktiv ist ein Sitzsystem für Patienten, die trotz körperlicher Einschränkungen sehr aktiv sind. Es besteht aus einem Sitz- und Rückenteil sowie einer Maßpolsterung.

Mehr erfahren
ERGOLINE® Light

ERGOLINE® Light ist ein extra leichtes Sitzsystem für Patienten, die trotz körperlicher Einschränkungen sehr aktiv sind. Es besteht aus einem Sitz- und Rückenteil sowie einer Maßpolsterung.

Mehr erfahren

Passives Sitzen

SKIPPY®

Der kompakte und leichte SKIPPY® Therapiestuhl setzt neue Maßstäbe in Puncto Handling, Funktionalität und Robustheit. Als modulares Sitzsystem besteht SKIPPY® aus einer Sitzeinheit und einem damit festverbundenen Indoor-Untergestell. Die Sitzschale kann dabei eingestellt werden, während der Patient darin sitzt.

Mehr erfahren
MAGICLIGHT®

MAGICLIGHT® ist ein mitwachsendes, extra leichtes Sitzsystem für Kinder, die ihre Sitzposition nur schwer einnehmen oder halten können.
Es verfügt über eine dynamische, einstellbare Rückenlehne.

Mehr erfahren
MAGICLINE®

MAGICLINE® ist ein mitwachsendes Sitzsystem für Kinder, die ihre Sitzposition nur schwer einnehmen können. Es besteht aus einer Sitz- und Rückeneinheit sowie Seitenführungen für Oberkörper, Becken und Beine.

Mehr erfahren
ORTHOLIGHT®

ORTHOLIGHT® ist ein extra leichtes Sitzsystem für kleine und große Patienten, die keine Sitzposition selbstständig einnehmen oder halten können und nur sehr wenig aktiv sind. Es ist in Standardmaßen erhältlich oder wird individuell nach Körpermaß oder Vakuum-Körperabdruck gefertigt.

Mehr erfahren
ERGOLINE® Passiv

ERGOLINE® Passiv ist ein Sitzsystem für komplett eingeschränkte und unbewegliche Patienten. Es besteht aus einem Sitz- und Rückenteil, optional gefertigt nach Vakuum-Körperabdruck, sowie einer Maßpolsterung.

Mehr erfahren

Sonder­anfertigungen

Individuelle Anforderungen brauchen individuelle Lösungen zum Sitzen, Fahren, Liegen und Positionieren. Diese werden patientenindividuell entwickelt und angefertigt. Mit unserer langjährigen Erfahrung und unseren kompetenten Spezialisten finden wir die optimale Lösung für die besonderen Bedürfnisse Ihrer Patienten.

Mehr erfahren

Untergestelle

Outdoor Simply Light®

SIMPLY LIGHT® ist ein extra leichtes mitwachsendes Untergestell mit abduziertem Rahmen. Es lässt sich schnell und einfach mit unterschiedlichen Sitzschalen kombinieren.

Mehr erfahren
Outdoor Simply®

SIMPLY® ist ein funktionelles Untergestell mit robustem Rahmen. Es lässt sich schnell und einfach mit unterschiedlichen Sitzschalen kombinieren und eignet sich für draußen und drinnen.

Mehr erfahren
Outdoor Miny®

MINY® ist das kompakteste Untergestell am Markt. Es lässt sich mit standardisierten und maßgefertigten Sitzsystemen kombinieren und als Basis für einen Aktivrollstuhl einsetzen.

Mehr erfahren
Indoor/Outdoor Roomy New Edition®

ROOMY NEW EDITION® ist ein leichtes fahrbares Untergestell für den Innen- und Außenbereich.
Die Sitzschale kann fast bis zum Boden abgesenkt und bis in Tischhöhe geliftet werden.

Mehr erfahren
Indoor Roomy®

ROOMY® ist ein fahrbares Untergestell für den Innenbereich. Die Sitzschale kann manuell in der Höhe verstellt werden.

Mehr erfahren
Outdoor Economy®
Mehr erfahren

FAQ

Die Auswahl der passenden Sitzversorgung ist eine komplexe Aufgabe, die in enger Absprache von Ärzten, Therapeuten und Orthopädietechnikern angegangen werden sollte. Dabei müssen insbesondere die Art der Einschränkung und der Grad der Aktivität berücksichtigt werden. 

Sollte unklar sein, welches interco System! Sitz- oder Positionierungssystem die geeignete Versorgung ist, unterstützen wir Sie gerne bei der Auswahl. 

Bitte kontaktieren Sie uns dazu direkt.

interco System! bietet Lösungen zum aktiven und passiven Sitzen, Sonderanfertigungen und Untergestelle, die Patienten mit besonderen Bedürfnissen optimal versorgen können. Die modular aufgebauten Systeme lassen sich patientengerecht kombinieren und mit Zusatzkomponenten individualisieren. 

Wir unterstützen Orthopädietechniker, Fachhändler und Sanitätshäuser bei der Konzeption und Produktion von maßgeschneiderten Versorgungen und fertigen hochwertige und langlebige Sonderlösungen in unseren Werkstätten.


interco System! bietet Lösungen für aktives Sitzen, Versorgungen für passives Sitzen, individuelle Sonderanfertigungen sowie Untergestelle. 

interco System Lösungen bestehen in der Regel aus Sitzschalen, Untergestellen sowie individuellen Komponenten wie Pelotten und Fixierungen. Die Lösungen können in unterschiedlichen Graden patientengerecht angepasst und mit Indoor- und Outdoor-Untergestellen kombiniert werden.

Aktive Sitzsysteme ermöglichen ein dauerhaftes, beschwerdefreies Sitzen in physiologischer Haltung, fördern die Eigenmobilität und gewähren gleichzeitig sicheren Halt. Damit unterstützen sie die Eigenständigkeit der Patienten, ohne die benötigte Sicherheit zu reduzieren. 

Die Sitzschalen mit Maßpolsterung lassen sich durch vielfältiges Zubehör flexibel ergänzen, so dass die Sitzlösung optimal an die körperlichen Besonderheiten und den Aktivitätsgrad des Patienten angepasst werden kann.

Aktive Sitzsysteme eignen sich in der Regel für Patienten, die trotz körperlicher Einschränkungen sehr aktiv sind, ihre Sitzposition eigenständig oder mit geringer Unterstützung einnehmen können und deren Bewegungsabläufe therapeutisch gefördert und verbessert werden können. Ursachen für die körperlichen Einschränkungen können funktionelle Defizite beim Zusammenspiel von Becken und Wirbelsäule sein. Diese können entweder durch eine angeborene bzw. erworbene Deformierung des Halteapparates (z.B. knöcherne Gelenkstrukturen) oder durch angeborene bzw. erworbene Insuffizienzen des Bewegungsapparates, des Beckens und/oder der Wirbelsäule bedingt sein.

Mögliche Indikationen sind:

  • Querschnittslähmung
  • Plegien
  • Hypertonien
  • Hypotonie
  • Muskelerkrankungen z. B. Muskeldystrophie
  • Skelettfehlbildungen und Verlust der Extremitäten
  • Neurologische Erkrankungen
  • Geistige Behinderungen

Passive Sitzsysteme ermöglichen auch bei komplexeren Voraussetzungen optimierte Sitzpositionen. Sie helfen Deformierungen zu lagern, Haltungsfehler auszugleichen und Dekubitus zu vermeiden. Darüber hinaus ermöglichen sie eine längere Verweildauer in der Versorgung. Die Standardsysteme lassen sich bedarfsgerecht anpassen und durch vielfältige Zusatzkomponenten patientengerecht zu maßgeschneiderten Versorgungen ergänzen.

Passive Sitzsysteme eignen sich in der Regel für Patienten, die eine Sitzposition erschwert, im physiologischen Sinne gestört oder aufgrund von anatomischen Veränderungen unmöglich einnehmen können. Ursachen dafür können funktionelle Defizite beim Zusammenspiel von Becken und Wirbelsäule sein. 

Diese können entweder durch eine angeborene bzw. erworbene Deformierung des Halteapparates (z.B. knöcherne Gelenkstrukturen) oder durch angeborene bzw. erworbene Insuffizienzen des Bewegungsapparates, des Beckens und/oder der Wirbelsäule bedingt sein.

Mögliche Indikationen sind:

  • Verlust der Körperfunktionen durch Spastik
  • Athetose
  • Querschnittslähmung
  • Plegien
  • Hypertonien
  • Hypotonie
  • Muskelerkrankungen z. B. Muskeldystrophie
  • Skelettfehlbildungen und Verlust der Extremitäten
  • Neurologische Erkrankungen
  • Geistige Behinderungen

Ja. Der behandelnde Arzt ist für die Versorgung mit Hilfsmitteln zuständig. 

Wichtig ist, dass er auf dem Rezept den genauen Bedarf vermerkt und möglichst exakt angibt, welche Zusatzkomponenten für die Versorgung gebraucht werden.

Bei entsprechender Indikation übernehmen die Krankenkassen die Kosten für Hilfsmittel, die im Hilfsmittelverzeichnis des GKV Spitzenverbandes (Zentrale Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland) gelistet sind. 

Versorgungen von interco System! sind in der Regel im Hilfsmittelverzeichnis gelistet. Damit ist eine Kostenübernahme gesichert. 

Sollten Sie Fragen hierzu haben, beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch

interco System! versteht sich als Partner des Fachhandels und unterstützt ihn an zwei Stellen im Versorgungsprozess: 

1. Konzeption: 
Nachdem der Fachhandel eine Bedarfsanalyse durchgeführt hat, erstellt interco System! ein Konzept mit einem Versorgungsvorschlag, einer technischen Skizze und einem Angebot und stimmen dies mit dem Fachhandel ab. 

2. Produktion: 
Nach der Abstimmung mit dem Kostenträger und der Patientenvermessung durch den Fachhandel übernimmt interco System! die Produktion des Hilfsmittels in unseren Werkstätten und passt das Hilfsmittel nach einer Anprobe gegebenenfalls an.

Ja, interco System! Versorgungen wie die ERGOLINE® und die ORTHOLIGHT® Serien sind auch für Erwachsene geeignet. Dabei sind immer die Maximalbelastung bzw. die maximale Rückenhöhe der jeweiligen Serie zu beachten. 

Im Bereich der Sonderanfertigungen sind den Versorgungen kaum Grenzen gesetzt. 

Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in den technischen Daten der einzelnen Serien. 

Ja. Für die Aufnahme von Sitzschalen anderer Hersteller ist ein Zwischenadapter als Sonder-Ausstattung erhältlich. Bitte beachten Sie die Ausstattungs-Angaben bei der jeweiligen Produktserie.

Für die einfache Montage von interco Sitzschalen ist eine Trapezadapteraufnahme in der Serien-Ausstattung enthalten.